Zunächst sollte immer eine Eingangsuntersuchung erfolgen. Auf Grund des antimetastatischen Effekts kann es ratsam sein, bereits vor oder während der Durchführung einer Biopsie, eine kurze Behandlungssitzung auszuführen.



Zunächst sollte immer eine Eingangsuntersuchung erfolgen. Auf Grund des antimetastatischen Effekts kann es ratsam sein, bereits vor oder während der Durchführung einer Biopsie, eine kurze Behandlungssitzung auszuführen.




Die Galvano-Therapie wird – vereinfacht dargestellt – folgendermaßen durchgeführt:

Nach Abschluss einer jeden Sitzung ist der Patient in der Lage, den Heimweg anzutreten.

Autofahren sollte dennoch am Behandlungstag vermieden werden. Kontrolluntersuchungen sind vor jeder weiteren Behandlung sowie drei, sechs und zwölf Monate nach der letzten Behandlungssitzung durchzuführen.


Nach oben